Kabel BW: Pionier im Kabelfernsehen

KabelBW wurde von Unitymedia übernommen, entsprechendes Angebot ist unter Unitymedia für Baden-Württemberg vorzufinden.

Die Kabel Baden-Württemberg GmbH & Co. KG, besser bekannt als Kabel BW (www.kabelbw.de), gehört ebenso, wie Kabel Deutschland, zu den größten und bekanntesten deutschen Kabelnetzbetreibern. Flächendeckend kann Kabel BW mittlerweile alle 3,6 Millionen Haushalte in Baden-Württemberg erreichen. Insgesamt 2,3 Millionen Kunden werden von fast 800 Mitarbeitern betreut.
Kabel BW baut sein Netz seit 2003 kontinuierlich aus, wobei das Breitbandkabel den Vorzug erhielt. Seit dem Ausbaubeginn werden ausschließlich Glasfaserkabel verlegt, die eine hohe Robustheit gegenüber äußeren Bedingungen auf der einen Seite und einen technischen Vorsprung vor der Konkurrenz auf der anderen Seite mit sich bringen.

AngebotPreis
Analoge Grundversorgung16,95 €
Digitales Kabelfernsehen21,94 €: einzelne TV Pakete, inklusive Empfangsgerät
31,85 €: alle TV Pakete, inklusive Empfangsgerät
3,90 – 14,90 €: Zusatzgebühr für HD Pakete
2,90 – 23,90 €: Zusatzgebühr für internationale Pakete
Kabel Telefonie19,90 €: 1 Telefonleitung + Telefonflatrate ins deutsche Festnetz
Kabel Internet19,90 €: 32 MBit/s Flatrate
Paketangebote19,90 – 39,90 €: Internet + Telefon
39.90 €: TV + Pay TV + Internet + Telefon
49,90 €: TV + HD Paket + Videothek + Internetflat + mobile Internetflat + Telefonflat zu Kabel BW
99,90 €: TV + HD Paket + Videothek + Internetflat + mobile Internetflat + Festnetztelefonanschluss mit 2 Leitungen + Mobilfunkflat
Mobilfunk0 €: Abrechnung per Nutzung
9,90 €: Flatrate zu Kabel BW und ins deutsche Festnetz
39,90 €: Komplette Flatrate
Mobiles Internet2,90 €: Tagesflatrate
14,90 €: Monatsflatrate
SonstigesOnlinevideothek
Tarife für Handyinternet
Vielfältige Zusatzoptionen buchbar
AktionsangeboteOnlinevorteil bis zu 30 €
BundeslandBaden-Württemberg

Stand: 05.06.2012

Als einer der ersten Kabelnetzbetreiber Deutschlands hat Kabel BW das Triple Play Angebot auf den Markt gebracht, so dass heute nicht nur der klassische TV-Anschluss via Kabel zur Verfügung steht, sondern auch Internet und Telefonie. Insgesamt 20 Netzzentren werden von dem Kabelnetzbetreiber in Baden-Württemberg betrieben, unter anderem in Offenburg, Aalen, Heilbronn, Stuttgart, Ulm, Göppingen und Villingen-Schwenningen. Sämtliche Netzzentren sind via Glasfaserkabel angebunden und einige von ihnen wurden bereits modernisiert. Dadurch können auch kleinere Kommunen und ländliche Regionen mit den Angeboten von Kabel BW versorgt werden, was insbesondere im Bereich des schnellen Internetzugangs von Bedeutung ist. Denn DSL ist nach wie vor noch nicht überall erhältlich.

Angebote von Kabel BW

Kabel BW bietet im Bereich Breitband-Internet verschiedene Pakete an. Darunter sind

  • CleverKabel Telefon,
  • CleverKabel Internet 12,
  • CleverKabel Internet 32,
  • CleverKabel Starter,
  • CleverKabel 32,
  • CleverKabel 50 und
  • CleverKabel 100

zu finden. CleverKabel 50 ist das einzige Angebot, welches nur in Verbindung mit einem TV-Kabelanschluss und der dazugehörigen Grundgebühr angeboten wird, alle anderen Pakete können auch einzeln gebucht werden.

Zusätzlich bietet Kabel BW seit Ende 2010 eine eigene Videothek an. Der passende Receiver samt Smartcard wird den Kunden gegen einen entsprechenden Aufpreis zur Verfügung gestellt. Die Videos können binnen 24 Stunden beliebig oft angeschaut werden.

Insgesamt stehen in den modernisierten Regionen mehr als 650 digitale Programme zur Verfügung, in nicht modernisierten Regionen sind es nur 50. Kabel BW ist dabei jedoch der einzige Kabelnetzbetreiber, der nicht auf die Grundverschlüsselung setzt, sondern die Free-TV-Programme allen Kunden gleichermaßen zugänglich macht.

Ebenfalls seit 2010 bietet Kabel BW eigene Pay-TV Angebote an. Zuvor hatte man das Abo Kabel Digital Home von Kabel Deutschland genutzt, mittlerweile setzt Kabel BW auf eigene Pay-TV-Angebote. Diese werden unter dem Namen Mein TV angeboten, sie sind derzeit in verschiedenen Varianten erhältlich, sollen aber in naher Zukunft auch auf HD-Sender erweitert werden.

Kabel BW und seine Angebote

Aktuell ist Kabel BW noch ein eigenständiger Kabelkonzern. Doch nicht mehr lange. Dann nämlich wird Unitymedia das Geschäft und den Einzugsbereich von Kabel BW übernehmen. Derzeit ist noch nicht abzusehen, welche Auswirkungen dies für den Kunden hat.